Artikelreihe zum Stockwerkeigentum: Installation von Ladestationen für Elektro-Autos in Miethäusern

Artikelreihe zum Stockwerkeigentum: Installation von Ladestationen für Elektro-Autos in Miethäusern

Elektro-Autos sind in der Schweiz auf dem Vormarsch. Hierdurch entwickelt sich nach und nach ein neues Streitthema, nämlich die E-Ladestationen in Mehrfamilien-Miethäusern.

Am sinnvollsten ist es stets, Elektrofahrzeuge dort zu laden, wo sie längere Zeit stehen, also optimaler Weise abends zu Hause in der Garage des Wohnhauses. Der Streitpunkt dabei ist, wer die E-Ladestation veranlasst und bezahlt sowie wie die Stromkostentragung geregelt wird. Besonders die Frage nach der Kostenteilung ist in Mehrfamilienhäusern brisant, da die Ladestation schnell einen Stromverbrauch im Wert von mehreren hundert Franken aufweist. Aus diesem Grund kann dies nicht über den Allgemeinstrom aller Mieter bzw. Stockwerkeigentümer abgerechnet werden.

Da das Thema aktuell von hoher Brisanz ist und diverse rechtliche Fragen aufwirft, hat sich die LawMedia AG entschieden, eine dreiteilige Artikelreihe zu verfassen und auf der News-Plattform www.law-news.ch zu veröffentlichen:

No Comments

Post a Comment

Presseanfrage

Nutzen Sie für Presseanfragen bitte dieses Kontaktformular. Unsere Mitarbeiter werden sich bei Ihnen melden.

Partnerschaft beantragen

Nutzen Sie bitte dieses Kontaktformular um mit uns betreffend Media Cooporations in Kontakt zu treten. Unsere Mitarbeiter werden sich bei Ihnen melden.

Anzeige buchen

Nutzen Sie bitte dieses Kontaktformular um mit uns betreffend Banner-Anzeigen in Kontakt zu treten. Unsere Mitarbeiter werden sich bei Ihnen melden.